In der postapokalyptischen von Tyrannei und Barbarei gebeutelten Welt kämpfen sechs tapfere Helden gegen die auferlegte Prohibition. Tief in den Katakomben bauten sie ihre eigenen kleinen Brauereien auf – mit außerordentlichem Geschick, Liebe zum Detail und einem ausgeprägten Erfindergeist, den sie ihrem unbändigen Überlebenswillen zu verdanken haben. Gut versteckt vor den Wachen tüfteln sie rastlos an ihren außergewöhnlichen Bierkreationen. Für die „Tapferen Sechs“ (wie sie von Sympathisanten genannt werden) ist das Bierbrauen mehr als nur ein Handwerk.

Es ist ein Lebensgefühl. Ein Hauch von Freiheit. Der einzige Lichtstrahl, den sie an diesen dunklen Tagen noch haben. Jedes Fass Bier birgt die Gefahr entdeckt zu werden und das restliche Leben in einem Arbeitslager verbringen zu müssen. Doch mit dem festen Ziel einer Revolution vor Augen, kämpfen die „Tapferen Sechs“ trotz des enormen Risikos weiter für ihren Traum. Sie feilen dabei tagein tagaus an ihrem Brauhandwerk, um die besten Bierspezialitäten, die diese Welt je gesehen (und getrunken) hat, zu kreieren.

Imperial Stout
Imperial Stout

Durch die Kombination von Gäraromen ausgewählter Reinzuchthefen und Röstmalzen, entsteht ein karamell-malziger und röstiger Geschmack. Dank seiner tiefschwarzen Farbe und der cremigen Schaumkrone ist das Imperial Stout „des Meisters“ ein Blickfang unter den Spezialitäten.

  • alc
    alc. 7,5% vol.
  • plato
    16,5° Plato
  • IBU
    Bittereinheiten: 23 IBU
  • Farbe: Schwarz
  • note
    Röstmalze mit Geschmacksnoten von Bitterschokolade und kräftigem Kaffee
ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout
Der Meister

Das Imperial Stout ist die Spezialität des Brau-Ältesten höchstpersönlich.

Vor der Prohibition leitete er eine angesehene Institution, an der junge Menschen das Handwerk des Bierbrauens studieren konnten. Bekannt ist er unter dem Namen „Der Meister“.

Er war es auch, der die tapfere Gemeinschaft gründete um gegen die auferlegte Prohibition zu kämpfen. Seit der Meister bei einem Hinterhalt im Gesicht verletzt wurde, verbirgt er dieses unter seinem tiefsitzenden Hut. Er möchte vermeiden, dass seine grässliche Erscheinung mit dem kraftvollen, aber sehr harmonischen Geschmack seines Imperial Stouts in Verbindung gebracht wird.

Let's oil the gears of life
German Red
German Red

Das kräftige „German Red“ Bockbier besticht durch seine angenehme malzaromatische Note sowie die interessante rötliche Farbe - dank ausgewählter und intensiv gedörrter Malzsorten. Abgerundet wird es mit einer leichten Bittere, die so elegant ist wie „die Fremde“ selbst.

  • alc
    alc. 7,9% vol.
  • plato
    16,5° Plato
  • IBU
    Bittereinheiten: 23 IBU
  • Farbe: Rötlich
  • note
    Intensiv gedörrtes Braumalz & selbst gezüchtete Hefe
ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout
Die Fremde

Inspiriert vom leuchtend roten Haar seiner Tochter, gilt der Vater der Fremden als Erfinder des German Red Beers.

Als die große Prohibition begann, wollte er sich nicht kampflos ergeben und versteckte die Rezeptur zum Schutz vor der Übernahme der Obrigen an einem geheimen Ort im Land. Das Rezept für den einzigartigen Geschmack und das Geheimnis für die kräftig rot leuchtende Farbe des Bieres blieb lange verschollen.

Weiterlesen...
German Craft Beer Resistance
Imperial IPA
Imperial IPA

Dreifach gehopft und gebraut mit obergäriger Ale-Hefe sowie aufwendig hergestellten Malzen, die für eine rötliche Farbe und ein kraftvolles Aroma sorgen, überzeugt das India Pale Ale „des Jünglings“ vor allem durch die Verwendung der Hopfensorten Yellow Sub und Mosaic, die sich in ihren zitrusfruchtigen und blumigen Aromen ergänzen.

  • alc
    alc. 7,8% vol.
  • plato
    16,8° Plato
  • IBU
    Bittereinheiten: 45 IBU
  • Farbe: Bernstein
  • note
    Yellow Sub: fruchtig-süß mit Aromen von Aprikose, Orange & Brombeere
  • note
    Mosaic: blumig, tropisch und fruchtig mit Zitrusnoten
ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout
Der Jüngling

„Der Jüngling“, wie man ihn auf der Straße nennt, hat bereits einiges erlebt.

Einst war er der beste Schüler des Meisters. Doch als der junge Lehrling eine Bierkreation erschuf, die seinem Lehrmeister unethisch erschien, verließ er wütend das Land und reiste um die Welt. Auf seinen Abenteuern konnte er viel Neues lernen und bereute immer mehr, dass er keinen Kontakt mehr zu seinem alten Meister, der wie ein Vater für ihn war, pflegte.

Weiterlesen...
German Craft Beer Resistance
Session IPA
Session IPA

Der schlanke, aber dennoch aromatische Körper des dreifach gehopften Session Pale Ale sorgt für ein angenehmes Trinkerlebnis. Exotische und tropische Fruchtnoten verleiht der exklusive Hopfen „Vic Secret“. Der Steam Brew „Newcomer“ schmeckt am besten zwischen 6 und 10 Grad Celsius.

  • alc
    alc. 4,9% vol.
  • plato
    11,5° Plato
  • IBU
    Bittereinheiten: 35 IBU
  • Farbe: Goldgelb
  • note
    Vic Secret: exotisch & tropisch mit Fruchtnoten von Ananas und Passionsfrucht sowie Pinie und Kiefer
ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout
Die Schwester

Die kleine Schwester des „Jünglings“: Shiny ist wieder da!

Seit Kurzem macht eine mysteriöse, bisher im Verborgenen gebliebene, Widerstandskämpferin auf sich aufmerksam. Lange kann sie noch nicht in der Stadt sein – denn erst seit ein paar Tagen hört man im Untergrund von einer neuen Bierkreation, die die Straßen im Sturm erobert haben soll. „Shiny’s“ IPA unterscheidet sich deutlich von der Handschrift der tapferen Widerstandsbrauer und hat dennoch dasselbe Ziel: Revolution!

Sie nennt sich selbst „Die Schwester“ als Tarnung und Schutzschild für sich selbst und ihre Mutter. Vertrauen und Offenheit hatten schon zu viele Unschuldige das Leben gekostet...

Weiterlesen...
Let’s oil the gears of life.
Weizen Pale Ale
Weizen Pale Ale

Sein hefe-fruchtiges, malz-intensives und dreifach gehopftes Weizen Pale Ale mit sehr ausgewogenen Zitrus- und Exotik-Fruchtnoten, verliehen von den besonderen Hopfensorten Citra und Hallertauer Blanc, ist „dem Farmer“ jedes Risiko wert.

  • alc
    alc. 5,6% vol.
  • plato
    12,7° Plato
  • IBU
    Bittereinheiten: 25 IBU
  • Farbe: Rotgold
  • note
    Honig-Karamell Noten dank Weizen-, Pilsner- & Münchner Malz
  • note
    Citra: Zitrusnoten (Limette & Grapefruit) und exotische Aromen (Tropische Früchte & Mango)
  • note
    Hallertauer Blanc: fruchtig-blumiges Weißweinbouquet mit Aromen von Passionsfrucht, Stachelbeere und Ananas
ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout
The Farmer's

Der mutige „Farmer“ ist sowohl Brauer als auch Lieferant des Widerstands!

Seit einiger Zeit wird der Widerstand auch von den umliegenden Randbezirken unterstützt. Der wohl Einflussreichste unter den Helfern wird in der Stadt „der Farmer“ genannt. Er baut dabei in großen Waldlichtungen kleinere Weizenfelder an – gerade groß genug um damit die Widerstandsbrauer in der Stadt versorgen und sein eigenes Weizen Pale Ale, ausgestattet mit drei verschiedenen Malzsorten, brauen zu können.

Unermüdlich bestellt „der Farmer“ seine Felder neu und setzt Weizensamen aus, da ihm die Prohibitions-Wache ständig auf den Fersen ist. Seine kleinen Felder werden immer wieder entdeckt und die wertvollen Rohstoffe fallen den Flammen zum Opfer. Der härteste Teil seiner Arbeit ist aber immer noch das Schmuggeln seiner vollmundigen Bierspezialität und dem frisch geernteten Malz in die Stadt. Alles muss er dabei selbst machen, da er bis zu seinem Ziel, der kleinen Untergrundbrauerei, niemandem vertrauen kann. 

Let’s oil the gears of life.
IPA Radler
IPA Radler

Man nehme das Imperial IPA des „Jünglings“, naturtrübe Zitronenlimonade und eine große Portion Leidenschaft. Lange tüftelte die „Schlange“ an einem besonders fruchtigen Radler, um ihren Widerstand in einer Geschmacksrevolution zum Ausdruck zu bringen. Eiskalt genießen!

  • alc
    alc. 3,7% vol.
  • Farbe: Goldgelb
  • note
    Yellow Sub: fruchtig-süß mit Aromen von Aprikose, Orange & Brombeere
  • note
    Mosaic: blumig, tropisch und fruchtig mit Zitrusnoten
  • note
    Mit naturtrüber Zitronenlimonade
ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout ImperialStout
Die Schlange

Die „Schlange“ hat eine aufregende Vergangenheit hinter sich und ist mit einem nützlichen Talent ausgestattet.

Als Waisenkind und ohne Heimat aufgewachsen verbrachte „die Schlange“ ihre Kindheit in verschiedenen Untergrund-Gangs, die eher um das eigene Überleben kämpften als Teil der Widerstandsbewegung zu sein. Mundraub und Vandalismus gehörten zur Tagesordnung. Den Namen verdankt sie ihrem frechen Naturell und der schlanken Anmutung. Ihre Gangs schickten sie zum Plündern in enge Schächte und durch unwegsame Gruben. Als ihre Gruppe in einen Hinterhalt der Staatsgewalt geriet, war es „der Jüngling“ der sie in letztem Augenblick retten konnte und ihr Unterschlupf bot.

Weiterlesen...

Imprint

Responsible for the website:

Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG

Käfertaler Straße 170
68167 Mannheim

Phone: 0621 3370 0
Fax: 0621 3370 390
E-mail: info@eichbaum.de

Domicile: Mannheim, Handelsregister des Amtsgerichts Mannheim: HRA 702810 

VAT ID: DE 268788167 

Personnaly liable partner: Privatbrauerei Eichbaum Verwaltungs GmbH
Domicile: Mannheim, Handelsregister des Amtsgerichts Mannheim: HRB 708583

Managing partners: Jochen Keilbach (CEO), Thomas Keilbach,  Andreas Hiby-Durst

CONTENTS
The author does not guarantee the provided information’s up-to-dateness, correctness, completeness or quality. Unless the author provably acted wilfully or in gross negligence, any liability for material or immaterial damages caused by any use or non-use of the information provided or the use of deficient or incomplete information is hereby excluded. All offers and information are subject to change. The author reserves the right to alter, augment, delete or temporarily or permanently suspend the publication of parts of this website or all of it. 

LINKS
Regarding direct or indirect links to external web pages outside the author’s control, any liability would only apply if the author had knowledge of the contents and it would be technically reasonable and possible to prevent the use of any illegal contents there. The author thus expressly declares that when the pages were linked these were free of illegal contents. The author has no influence upon the present or future design and contents of the linked pages. The author therefore expressly disassociates itself from all contents there that may have been changed after the page was linked. This applies to all links and references on this website and external entries in guest books, forums and mailing lists set up by the author. Solely responsible for any damage arising from the use or non-use of thus provided information and illegal, deficient or incomplete contents is the provider of the linked page, not the author having placed the link.

LEGAL VALIDITY
This exclusion of liability is part of the website from which you were referred here. If parts of this text are (no longer) in line with the law, this shall be without prejudice to the validity of the remainder of the provisions herein.

COPYRIGHT
The author tries to respect the copyrights on the graphics, audio clips, video clips and texts and to use its own such material or royalty-free such material. All brands and trademarks mentioned on this website and protected by third parties’ rights are subject to the pertinent trademark law and their owner’s rights. A mentioning herein does not mean that trademarks are not protected by third parties’ rights. The author reserves the right to all of its own objects herein. Any reproduction or use of such graphics, audio clips, video clips and texts in other electronic or printed publications shall require the author’s express consent.

Advise § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
We are not participating in dispute resolution processes and we are not committed to this. Otherwise the authority responsible for the use of the consignment would be the „Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V.“, Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de

Du musst mindestens 16 Jahre alt sein, um mehr über den Deutschen Craft Beer Widerstand zu erfahren.